Willkommen auf der Website der Gemeinde Untervaz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Druck Version
Eidgenössische Volksabstimmung
24. Sept. 2017

Ort:
Gemeindehaus, Parterre, Ulmgasse 1
7204 Untervaz
Organisator:
Gemeinde
Kontakt:
Hitz Irene
E-Mail:
irene.hitz@untervaz.ch
Voraussetzungen:
Für die eidgenössische Volksabstimmung sind die Bestimmungen des Bundesgesetzes über die politischen Rechte (Wortlaut siehe SR 161.1), die dazugehörige Verordnung des Bundesrates vom 24. Mai 1978 (SR 161.11) sowie das Bundesgesetz über die politischen Rechte der Auslandschweizer vom 19. Dezember 1975 (SR 161.5) und die Verordnung des Bundesrates dazu vom 25. August 1976 (SR 161.51) anwendbar.
Für den kantonalen Urnengang gelten die Bestimmungen des Gesetzes über die Ausübung der politschen Rechte im Kanton Graubünden (BR 150.100) und der Verordnung der Regierung über die Führung der Stimmregister und das Abstimmungsverfahren vom 18. Dezember 1978 (BR 150.200).

Stimmrecht bei eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen:
Stimmberechtigt in eidgenössischen und kantonalen Angelegenheiten sind alle Schweizer und Schweizerinnen, die am Abstimmungstag das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und im Stimmregister der betreffenden Gemeinde eingetragen sind. Einzigen Ausschllussgrund bildet die Entmündigung wegen Geisteskrankheit oder Geistesschwäche im Sinne von Art. 369 ZGB.

Jede Person, die einen gültigen Stimmausweis hat, ist zum Abstimmen berechtigt.

Falls Sie den Stimmausweis verloren haben:
Ein Duplikat des Stimmausweises kann bei der Gemeinde im Voraus verlangt werden. Sie müssen die Kopie des Stimmausweises beim Stimmregister persönlich abholen und entweder die Niederlassungsbewilligung oder einen Personalausweis (Identitätskarte oder Pass) mitbringen.


.